Nordic Walking Stöcke im Test

Welche der im Handel erhältichen Nordic Walking Stöcke im Test gut abgeschnitten haben, wird Ihnen hier immer aktuell präsentiert. Leider hat die Stiftung Warentest schon lange keine Nordic Walking Stöcke mehr getestet. Der letzte Test – zusammen mit Nordic Walking Schuhen – wurde im Jahr 2005 veröffentlicht. Daher ist es sehr erfreulich, dass es heutzutage auch weitere Portale gibt, die objektiv und detailliert testen. Aber auch Kundenbewertungen haben einen immer größeren Einfluss. Wir präsentieren Ihnen hier die Nordic Walking Stöcke, die im Test aber auch in Kundenbewertungen gut abgeschnitten haben.

Aktuelle Testsieger

LEKI Response

LEKI Response (1,1) Anzeigen

Hudora Teleskop

Hudora Teleskop (1,5) Anzeigen

Swix CT4 NW981

Swix CT4 NW981 (2,3) Anzeigen

LEKI Flash Trigger

LEKI Flash Trigger 1 (2,4) Anzeigen

Details der Testergebnisse

Was wird getestet? Um die Nordic Walking Stöcke zu testen werden diese auf Material und Festigkeit aber auch Komfort getestet. Das heißt, sind sie aus Carbon oder Aluminium gefertigt? Wie sind ihre Eigenschaften, was das Schlucken von Stößen angeht. Werden Stöße gut absorbiert, wird das handgelenk geschohnt. Aber auch die Schlaufe ist ganz entscheidend. Kann sie gut verstellt werden? Scheuert diese? Das ist wiederum auch vom Material abhängig. Last but not least der Griff. Dieser kann aus Gummi sein, aber auch aus Kork zum Beispiel. Zweiteres ist natürlich deutlich angenehmer in der Hand zu halten.
Marken die in der Regel immer gut bei Tests abschneiden sind LEKI, Exel und Hudora. Diese Hersteller produzieren schon seit Jahren Nordic Walking Stöcke, Trekking und Ski Stöcke. So können diese Hersteller auf eine langjährige Erfahrung in der Produktion der Stöcke für diese noch recht junge Sportart aufweisen.